Gründer- und Unternehmerwoche vom 10. - 14. Februar 2020 – mit Events im Kinzig Valley! Jetzt informieren und anmelden!

Blog

Jungunternehmer Netzwerk: Kickoff im Kinzig-Valley

Was brauchen Jungunternehmer, um zu wachsen und ihr Projekt zum Erfolg zu führen?


Diese Frage brachte Andreas Bejm, Inhaber des Startups Immolike Immobilien, auf die Idee, jungen Geschäftsleuten eine Bühne und die Chance zum Netzwerken zu geben. Sich selbst machte der Initiator schon mit 18 Jahren ohne nennenswerte Unterstützung als Immobilienmakler selbständig. Um anderen zu ermöglichen, genau diese Hilfe zu finden, rief er den „Jungunternehmer Netzwerkabend U35“ ins Leben, der am 27.3. zum ersten Mal im Kinzig Valley in Gelnhausen stattfand. Bernd Weidmann, Betreiber des Coworking-Space in der Barbarossastraße 61, freut sich, die Veranstaltung mit Räumlichkeiten zu unterstützen und ist sich sicher: „Jungunternehmer, Netzwerken und Coworking, das sind einfach drei Dinge, die lassen sich gar nicht voneinander trennen.“

Mit mehr als 40 Teilnehmern war das Interesse am lockeren Abendprogramm aus Präsentationen und Teambuilding-Spielen groß, sodass die drei Vortragenden (Schreiner Dirk Lohse, Manuela Karl von Ella Brautmoden und Rojhat Kilic von Z-UP Media) sich über zu wenig Publikum nicht beschweren konnten. Später bewiesen die Teilnehmer bei einer „Marshmallow-Challenge“, wie gut sie dank agiler Methoden und Teamplay in der Lage sind, ihren Plan in die Tat umzusetzen: Mit beschränkten Mitteln (Spaghetti, Klebeband, Bindfaden und eine Marshmallow) den höchsten Turm zu bauen.  Denn genau darum geht es für viele Jungunternehmer: Wie komme ich mit meinem Können und mithilfe meines Netzwerks zum Ziel? Der Jungunternehmer Netzwerkabend U35, den die VR-Bank Main-Kinzig-Büdingen freundlich unterstützt, ist sicherlich der beste Ort, um auf diese Frage eine Antwort zu finden. Fortsetzung folgt!

 


Teile diesen Beitrag gerne in deinem Netzwerk:

zurück